Blog

Regeneration im Alster Studio: After action, satisfaction!

19.10.2015 11:06
von Nick
(Kommentare: 0)

Kein Sportler käme auf die Idee, sein Mountainbike nie zu putzen oder seine Laufkleidung nie zu waschen. Mit den eigenen Muskeln gehen viele weniger sorgsam um! Wer seine Muskeln im hohen Belastungsbereich trainiert, ohne zwischen den Einheiten für eine ausreichende und vor allem zielgerichtete Regeneration zu sorgen, riskiert Verletzungen und gefährdet letztlich den Trainingserfolg. Allzu Ehrgeizige Kunden werden im Alster Studio deshalb durchaus auch einmal an die Kette gelegt. Im übertragenen Sinne versteht sich. Konkret lösen dann Foamroller, Lacrossebälle und andere kleine Helfer die Eisen ab, erleichtern die Muskelentspannung und regen ihren Stoffwechsel an. Übungen, die auch zu Hause nach jedem Training zur Routine werden sollten. Bei uns in der Kapelle fahren wir aber noch andere Regenerationsgeschütze auf. Als eines von wenigen Studios in der Hansestadt setzen wir mit dem Deep Muscle Stimulator (DMS) und der Compex 2.0 gleich zwei Geräte ein, die eine optimale Muskelregeneration fördern. Der DMS sorgt mit sanften Vibrationen und Stößen für effektive Lockerung bis in die letzten Fasern des Muskelgewebes. Der Compex 2.0 ergänzt die wohltuende Wirkung durch Elektrische Muskelstimulation (EMS), die Verspannungen lockert, den Lymphfluss anregt, Triggerpunkte löst und effektiv Schmerzen lindert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© Alster Studio